26. Juni 2018 – 1. Tag

Jetzt Programm herunterladen
10:00

Eröffnung und Begrüßung

Dr. Arun Kapoor, Rechtsanwalt, Associated Partner, Noerr LLP

… In diesem Jahr erwartet Sie in absolutes Highlight: gleich zwei TOP-Vertreter werden zu Neuerungen der Maschinenrichtlinie auf dem diesjährigen Kongress sprechen neben Thomas Kirsch, dem Richtlinienvertreter Maschinen 2006/42/EG erwarten wir zudem Marc Schulze aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Näher am Geschehen geht fast nicht …

10:05

Keynote: Von der unvollständigen Maschine zur vollwertigen CE-geprüften integrierten Lösung

Joachim Bischof, Leiter Corporate Product Compliance, Festo AG & Co. KG

  • Welche Informationen bringt die Einbauerklärung und wie sind diese zu nutzen?
  • Welche Informationen muss ich der Montageanleitung entnehmen können?
  • Wie kann ich Systeme integrieren, die der Hersteller nicht als unvollständige Maschine deklariert?
  • Welche Dokumentation kann ich erwarten?
10:45

Risikoeinschätzung im Maschinenbau

M.Sc. Tobias Keller, Solution Consultant, K.A. Schmersal GmbH & Co. KG

  • Risikowahrnehmung
  • Qualitative und quantitative Verfahren
  • Grenzrisiko – wie bestimmen?
  • Beispiele aus der Praxis für die Praxis
11:15

Kaffeepause

11:45

Forum I – Schwerpunkt CE + Risikobeurteilung

Forum II – Funktionale Sicherheit

CE … besser spät als gar nicht?

  • Was bedeutet Inverkehrbringen ohne CE?
  • Wenn die Marktaufsicht aktiv wird …
  • Vom Verkaufsstopp zur Konformität - Ist nachträgliche Risikobeurteilung unlauter und führt diese zur Konformität?

Ludger Bruns, Leiter Service Consulting, gds GmbH

Wesentliche Veränderung und Funktionale Sicherheit – Ein Diskussionsansatz

  • Wesentliche Veränderung
  • Betrachtung steuerungsunabhängiger Schutzmaßnahmen
  • Einbeziehung steuerungsabhängiger Schutzmaßnahmen

Prof. Dr. –Ing. Ulrich Weber und M. Sc. Julian Zehetner, Sicherheitsingenieurwesen, Hochschule Furtwangen (HFU), Furtwangen

12:15

RoHS- und ErP-Richtlinie im Maschinenbau

  • Gegenstand der RoHS- und ErP-Richtlinie
  • Anwendungsbereich und Ausnahmen vom Anwendungsbereich
  • Relevanz für den Maschinenbau

Jörg Ertelt, Geschäftsführer, CE-Akademie

LoTo: Gefährliche Energien sicher beherrschen - Systematischer Ansatz zur Steuerung gefährlicher Energie

  • Was ist die rechtliche Grundlage in Deutschland für LoTo?
  • Welche Energieformen sind gefährlich?
  • Wie kann ein LoTo Prozess aussehen?

Andreas Schott, Senior Manager, Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

12:45

EU-Funkanlagenrichtlinie (RED) trifft auf Maschinenrecht - Praxisprobleme und Lösungen aus der juristischen Perspektive

Dr. Carsten Schucht, Counsel Litigation, Noerr LLP

  • "combined equipment" als Rechtsproblem
  • Rechtsfolgen im Falle der Annahme von "combined equipment"
  • Konsequenzen in der Marktüberwachung
  • Nachrüstung gebrauchter Maschninen mit Funkmodulen
13:15

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

Forum III – Schwerpunkt CE – Dokumentation und Organisation

Forum IV – Maschinensicherheit bei Betreibern

14:30

Aktuelles aus Forschung und Entwicklung der Technischen Dokumentation

  • Betriebsanleitungen verschlanken – rechtliche Möglichkeiten ausschöpfen
  • Anwenderdokumentation im Industrie 4.0-Umfeld
  • Mobile Technische Dokumentation – Bewegtbilder integrieren
  • Augmented Reality – Hype oder Zukunft?

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Thiele, Professur zu Technischer Redaktion und Multimedialer Dokumentation, Technische Hochschule Mittelhessen, Gießen

CE-konformes Retrofit - Umbau von Altmaschinen

  • Rechtliche Aspekte
  • Technisches und Organisatorisches
  • Lösungsansätze & Bewertungsprinzipien

Thomas Kramer-Wolf, Leiter Training & Services, Wieland Electric GmbH, Bamberg

15:00

Wie kommt die Sicherheit in die Dokumentation?

  • Welche Risiken fängt die BA ab?
  • Welche Informationen sollen in der Risikobeurteilung stehen?
  • Umsetzung der Restrisiken: Das Sicherheitskapitel – Informationen allgemeiner Art
  • Umsetzung der Restrisiken: Das sichere Handeln – Schritt für Schritt Anleitung
  • Umsetzung der Restrisiken: Die versteckten Gefahren – Der Warnhinweis

Tomislav Matiević, Unit Manager Technische Dokumentation, TANNER AG

Typische Fehler bei Beauftragung und Abnahme von Maschinen vermeiden – Erfahrungen eines Betreibers

  • Beauftragung als Hersteller oder nur „verlängerte Werkbank“ für den Betreiber (Arbeitgeber)
  • Bestellung unvollständiger Maschinen mit Einbauerklärung oder vollständige Maschine mit bestimmten „Inbetriebnahmevoraussetzungen“
  • Abnahmeprüfung zwischen bestimmungsgemäßer Verwendung des Herstellers vs vorgesehener Verwendung beim Betreiber (Arbeitgeber)

Bernhard Labestin, Manager EHS, Abbott GmbH & Co. KG, Wiesbaden

15:30

IT-Security aus der Sicht eines Maschinen- und Anlagenbauers

Ernst Esslinger, Abteilungsleiter Methods / Tools Systems, HOMAG GmbH

  • Ausgangssituation „IT-Security“ im Maschinen- und Anlagenbau
  • Was sind die Herausforderungen und Probleme in der Praxis?
  • Was kann das Forschungsprojekt IUNO für die IT-Security beitragen?
16:00

Kaffeepause

16:30

Wissen aus erster Hand:
Wir haben Deutschlands Richtlinienvertreter vor Ort!

Keynote-Thema: Neues zur Maschinenrichtlinie

Marc Schulze, Technischer Oberamtsrat, Bundesministerium für Arbeit und Soziales und Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kirsch, Richtlinienvertreter Maschinen 2006/42/EG, Leitender Begutachter, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

  • Evaluierung der Maschinenrichtlinie – Ausblick
  • Leitfaden Maschinenrichtlinie Edition 2.1 – Änderungen
17:15

Ende Tag 1

19:00

Gemeinsame Abendveranstaltung