Der hybride CE-Branchentreff:
Mehr als nur ein Kongress

Wir begrüßen Sie auf dem hybriden Deutschen Kongress für Maschinensicherheit mit brandaktuellen normenrechtlichen Entwicklungen und Trends sowie Erfahrungsberichten aus dem Maschinenbau, die für Ihren beruflichen Alltag von Bedeutung sein werden. Referenten aus Behörden und öffentlichen Gremien gewähren Ihnen einen aktuellen Einblick in die wesentlichen Eckpunkte der Maschinensicherheit. In unseren virtuellen Live-Workshops vertiefen Sie dann Ihr Wissen so, dass Sie es für Ihre tägliche Arbeit direkt anwenden können!

In diesem Jahr als hybrider Kongress

Das neue Format des Deutschen Kongress für Maschinensicherheit verbindet die Präsenzveranstaltung mit interaktiven virtuellen Online-Formaten. Am Präsenz-Tag erwarten Sie spannende Referenten, die aktuelle Themen vortragen. Durch unsere parallelen Fachforen können Sie sich Ihr Programm individuell selbst zusammenstellen. Nach dem Präsenz-Tag nehmen Sie an drei virtuellen Live-Workshops teil. Hier werden spezielle Themenfelder ausführlich bearbeitet und Lösungsansätze besprochen. 

0
Workshops
für die intensive Behandlung von Spezialthemen
0
Vorträge
für Ihr praxisnahes Wissensupdate!
0
Jahre Erfahrung
machen uns zum Vorreiter auf diesem Gebiet
über 0
Teilnehmer
vertrauen auf unsere Kompetenz

Vorträge im Plenum am Präsenz-Tag

Normenrechtliche Entwicklungen und themenspezifisches Know-How für den gesamten CE Prozess!

Parallele Fachforen am Präsenz-Tag

Zwei Fachforen für den Spagat zwischen Theorie und Praxis im Dialog. Sie dürfen natürlich jederzeit zwischen den verschiedenen Vorträgen wechseln!

Drei virtuelle Workshops

In virtuellen Workshopgruppen besprechen Sie gemeinsam mit dem Referenten aktuelle Themen und können jederzeit Ihre individuellen Fragen stellen. Auch im virtuellen Workshop-Raum profitieren Sie von vielen Vorteilen einer Präsenzveranstaltung.

Blicken Sie direkt in das Programm

Die Experten u.a.

Stephan Czarnecki

Leiter Referat 112 – Produktsicherheit Investitionsgüter, ortsbewegliche Druckgeräte, Regierungspräsidium Tübingen

Pascal Staub-Lang

Leiter Kompetenzzentrum Maschinensicherheit | TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Wen treffen Sie auf dem Kongress?

  • für Produktsicherheit / Marktüberwachung / Verantwortliche in Behörden und Institutionen - 10 %
  • Leitende Funktion u. Mitarbeiter Konstrution / Entwicklung - 40 %
  • CE-Koordinatoren / Sicherheitsingenieure / Projektleiter / Fachkräfte Arbeitssicherheit - 25 %
  • Technische Redakteure / Experten für funktionale Sicherheit - 20 %
  • Geschäftsführung / Führungskräfte - 5 %