10. November 2020

Präsenz-Kongress-Tag

Das hybride Format vom Deutschen Kongress für Maschinensicherheit gibt Ihnen die Möglichkeit persönlich sich vor Ort, aber auch virtuell mit Teilnehmern auszutauschen. Am ersten Tag treffen wir uns im Tagungshotel zu spannenden Vorträgen im Plenum und anschließend in zwei parallelen Fachforen.

  • 10:00 - 10:15
  • Plenum

Dr. Arun Kapoor, Tagungsleiter Noerr LLP, Partner

Kongress-Eröffnung und Begrüßung
  • 10:15 - 11:15
  • Plenum

Dirk Leitsch, CMSE® – Certified Machinery Safety Expert, Inhaber

Praxisreport: In 8 Schritten zur CE-Kennzeichnung

In diesem Vortrag erfahren Sie anhand mehrerer Beispiele aus der Praxis:

  • meine Methode zur CE-Kennzeichnung von Maschinen
  • Wie Sie die Vorteile der Digitalisierung bei der CE-Kennzeichnung für sich nutzen können
  • Was die CE-Bibliothek und ein CE-Canvas sind
  • 11:15 - 12:00
  • Plenum

Dr. Arun Kapoor, Tagungsleiter Noerr LLP, Partner

Sicherheitstechnischer Super-GAU, Arbeitsunfälle und ihre rechtlichen Konsequenzen für Hersteller und Betreiber

  • Typische Ermittlungsabläufe nach einem Arbeitsunfall
  • Haftungsrechtliche Folgen für Hersteller und Betreiber
  • Strafrechtliche Konsequenzen für die verantwortlichen Personen
  • 12:00 - 12:30

Kaffeepause und Zeit zum Netzwerken, Besuch der Fachausstellung

Aufteilung in zwei parallele Fachforen – wechseln Sie zwischen den Vorträgen das Forum und stellen Sie sich Ihr individuelles Programm zusammen!
  • 12:30 - 13:15
  • Forum 01

Michael Loerzer, Managing Director Regulatory Affairs
Specialist, Globalnorm

Die Veröffentlichungspraxis harmonisierter Normen und deren Auswirkungen

  • Hintergründe (Jamens Elliott-EuGH-Urteil, Normungsverordnung (EU) 1025/2012)
  • Durchführungsbeschlüsse und deren rechtliche Wirkung
  • Anwendungsgrenzen harmonisierter Normen im Lichte der Konformitätsvermutung
  • Anwendungshinweise
  • 12:30 - 13:15
  • Forum 02

Jörg Ertelt, Geschäftsführer CE AKADEMIE

Retrofit und Automatisierung von Altmaschinen

  • Erläuterung der Begriffe: Retrofit, Altmaschine, Veränderung, wesentliche Veränderung, Gesamtheit von Maschinen, auf dem Markt bereitstellen, Inverkehrbringen
  • Fallunterscheidungen
  • Risikobeurteilung
  • Betriebsanleitung
  • 13:15 - 14:15

Mittagessen mit anschließender geführter Tour durch die Fachausstellung (ab 13:45 Uhr)

  • 14:15 - 15:00
  • Forum 01

Stephan Czarnecki, Leiter Referat 112 –
Produktsicherheit Investitionsgüter, ortsbewegliche Druckgeräte,
Regierungs-präsidium Tübingen

Die Marktüberwachung im Maschinen- und Anlagenbau in Baden-Württemberg

  • Vorstellung der Abteilung 11 beim RP Tübingen
  • Organisation und Aufgaben
  • Aktuelle Trends und Ergebnisse
  • 14:15 - 15:00
  • Forum 02

Dipl.-Ing. Joe Horstkotte, Inhaber Ingenieurbüro Horstkotte

Die neue EN 60204 Sicherheit von Maschinen

  • Seit vielen Jahrzehnten in der Anwendung und doch neue Begriffe
  • Viele weiche Änderungen
  • Zusammenspiel mit Maschinen- und Niederspannungsrichtlinie
  • 15:00 - 15:45
  • Forum 01

Pascal Staub-Lang, Leiter des Kompetenz-zentrum Maschinensicher-heit TÜV SÜD

Sichere Integration und Betrieb von Robotern in Maschinenanlagen

  • Anforderungen an die sicherere Integration von Robotersystemen in Maschinenanlagen
  • Sicherheitstechnische Schnittstellen
  • Verkettung von Anlagen = Gesamtheit von Maschinen
  • Integration kollaborierender oder koexistierender Robotersysteme
  • Anforderungen an den sichereren Betrieb von Robotersystemen in Maschinenanlagen
  • 15:00 - 15:45
  • Forum 02

Tobias Keller, K.A. Schmersal GmbH & Co. KG –
Safety Consultant tec.nicum

Sicherheit beim Einsatz von Robotern – die DIN ES ISO 10218-1 im Schnellcheck

  • Bedeutung der Robotik für die Maschinensicherheit
  • Produktivitätssteigerung zu Lasten der Sicherheit?
  • Herausforderungen für die CE-Kennzeichnung
  • Gefährdungen erkennen, bewerten und abstellen
  • 15:45 - 16:30
  • Forum 01

Timo Kuss, Inhaber Ingenieurbüro Kuss

Risikobeurteilung und Funktionale Sicherheit bei Alt- und Gebrauchtmaschinen

  • Bedeutung von ISO/TR 14121-2 und EN ISO 13849-1
  • Anwendbarkeit für Alt-und Gebrauchtmaschinen
  • Besonderheiten bei Kombinationen von Alt- und Neumaschinen
  • 15:45 - 16:30
  • Forum 02

Prof. Ulrich Thiele, Inhaber THIELE DOKUMENTATION

Trends in der Technischen Dokumentation – Betrachtung verschiedener Szenarien

  • Die Entwicklung der künftigen Technischen Dokumentation ist untrennbar mit der Entwicklung der Industrie gekoppelt.
  • Industrie 4.0 führt zu innovativen Lösungen und gleichzeitig zu Smart Information-Anwendungen
  • Smart Information erhöht die Wirtschaftlichkeit von Dokumentation, erfordert aber auch innovative Technische Redakteure
  • Stagnation in der Industrie dagegen durch globalen Druck, Deindustrialisierung und Fachkräfte-/Rohstoffmangel lässt uns bei Information 3.0 verharren
  • Gesellschaftliche Strömungen mit radikaler Klimahysterie, zurückgefahrener Bildung und überhasteter Stromwende gefährden den High-Tech-Standort Deutschland mit Industrie 4.0 und Information 4.0
  • 16:30 - 17:00

Kaffeepause und Zeit zum Netzwerken, Besuch der Fachausstellung

  • 17:00 - 17:45
  • Plenum

Dr. Oliver Tissot, Stand-up-Comedian

SPECIAL

Aber sicher! Ein narrensicheres Resümee

Wichtiges auf den Punkt gebracht.

Eine merkwürdige Zusammenfassung, die Highlights humorvoll präsentiert.

  • 17:45
  • Plenum

Dr. Arun Kapoor, Tagungsleiter Noerr LLP, Partner

Abschlussdiskussion und Zusammenfassung

  • 18:00

Ende des Vortragprogramms des Deutschen Kongresses für Maschinensicherheit 2020

Weiter geht es mit den virtuellen Live-Workshops

Vom 11. bis 13. November 2020 finden unsere virtuellen Live-Workshops statt. Insgesamt nehmen Sie an drei Workshops zu verschiedenen Schwerpunkt-Themen teil. Hier erarbeiten Sie im virtuellen Raum die Inhalte besonders interaktiv – denn auch im virtuellen Format profitieren Sie von vielen Vorteilen einer Präsenzveranstaltung!