Workshop 5

Wichtige Änderungen in der US Schaltschranknorm

Inhalte des Workshops

Dieser Workshop richtet sich an Schaltschrankbauer und Unternehmen im Maschinenbau, welche Steuerungen und Schaltschränke selbst konstruieren/ herstellen. Im Fokus stehen die wesentlichen Änderungen der UL508A (US Schaltschranknorm) sowie deren Angleichung an die EN/ IEC 60204 (elektrische Ausrüstung von Maschinen). Daraus resultierend sollen wichtige Unterschiede zwischen beiden Normen und somit für die unterschiedlichen Märkte herausgearbeitet werden. Aus den Ergebnissen sollen Vor- und Nachteile von "multinational aufgebauten" Schaltschränken/ elektrischen Ausrüstungen erarbeitet werden. Ergänzend dazu wird die IEC 61010-2-201 vorgestellt, welche als Norm für Steuerungen immer mehr Einfluss gewinnt. Diese ist von besonderer Bedeutung, da sie eine breite internationale Anerkennung besitzt und somit auch im Maschinenbau Probleme insbesondere bei internationalen Anerkennungen verringert. Peripher wird auf weitere wichtige Standards in USA (NEC, NFPA 70, NFPA 79) und Kanada (SPE 1000) eingegangen um die Problematiken rund um die elektrische Ausrüstung von Maschinen abzurunden. Informativ wird noch die neue Norm IEC/EN 62368 inklusive deren Übergangsfristen angeschnitten, da diese oftmals als Prüfnorm für Netzteile und Stromversorgungen verwendet wird.

Schwerpunkte:

  • Änderungen der UL 508A
  • UL 508A und NFPA 79 vs. IEC/ EN 60204
  • Wesentliche Unterschiede für Schaltschrank- und Maschinenbauer
  • IEC 60101-2-201: Anforderungen für Steuer- und Regelgeräte
  • international Anerkennung und somit geringere Schwierigkeiten beim weltweiten Einsatz von Steuerungen

Ralf Sachsenweger

HEAD OF FIELD SERVICES AND INSPECTION SENIOR EXPERT E&E | EUROFINS PRODUCT SERVICE GMBH EUROFINS MET LABS

Zeit für individuelle
Fragestellungen

Ihnen brennt eine Frage aus Ihrem Betrieb unter den Nägeln? Dann nutzen Sie den Workshop und besprechen Sie diese mit den Teilnehmern und dem Referenten!

Wenig Theorie.
viel Praxis.

Die Referenten kommen direkt aus der Praxis und geben Ihnen ihr Wissen praxisorientiert weiter. So können Sie das Erlernte im Unternehmen schnell anwenden!

Impulsgebende
Lösungsansätze

Der Referent vermittelt Ihnen spannende Impulse, die Sie zum nach- und umdenken anregen. Nutzen Sie diese für Ihre täglichen Alltag.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden